Meine Geschichte

Mein Name ist Christiane Heinze.

Ich bin Anfang 60, Mutter von 3 Kindern, Trainerin und Coach.

So stellt man sich im Allgemeinen vor und damit ist auch schon das Wichtigste gesagt.

Tatsächlich?

Ist es das, was einen Menschen ausmacht? Sagt es das aus, was Du über mich erfahren möchtest? In einem langen Leben steckt eine Menge Pfeffer, wie man so schön sagt. Aber auch Süßes, Saures und Bitteres. Und das macht einen Menschen doch interessant, oder?

Deshalb geht es hier darum, warum ich diese Seite und die Kurse für Dich erstellt habe. Und über meinen Weg bis hierher.

Das ist meine ganz persönliche Geschichte.

Interessiert?

Dann lass mich erzählen.

Heile Welt

Vor etwa 10 Jahren brach meine heile Welt wie ein Kartenhaus zusammen. Wir – unsere fünfköpfige Familie – hatten ein gutes Leben. Mein Mann hatte über die Jahre ein erfolgreiches kleines Unternehmen aufgebaut und uns fehlte es an nichts. Wir hatten zwar kein Boot, kein Pferd und keinen Porsche. Aber ein eigenes Haus, jeder ein Auto und wir gönnten uns regelmäßig einen Familienurlaub.

Meine Rolle war die der Familienmanagerin. Ich hielt Haus und Hof in Ordnung und zog die Kinder groß. Und ganz nebenbei hatte ich mir auch ein kleines Ein-Frau-Unternehmchen aufgebaut. Doch das kam immer an zweiter oder auch dritter Stelle. Ohne groß in Marketing oder Akquise zu investieren – und weil mein Zutrauen in mich und das, was ich konnte nicht sehr groß war – war der Erfolg entsprechend überschaubar.

Krise und Chance

Dann kam die Wirtschaftskrise.

Und unsere heile Welt stand am Abgrund. Wir drohten alles zu verlieren. Und ich konnte nichts tun, um das zu verhindern. Ich wurde krank. An Körper und Seele. Und begann endlich, mich um mich zu kümmern. Lernte langsam wieder auf mich zu hören. Den Kontakt zu mir wiederzufinden. Und erkannte, wie wenig Wertschätzung ich mir selbst entgegengebracht hatte. Das war ein langer, oft schmerzhafter Prozess.

Was uns schließlich half, die Krise auch persönlich zu überstehen, war die nicht nachlassende Zuversicht meines Mannes, das zusammen zu schaffen. Und ganz wichtig, der Zusammenhalt in der Familie und die Unterstützung unserer großartigen Kinder und einer Handvoll wirklicher Freunde.

In den folgenden Jahren habe ich viel gelernt. Über mich und meine Mitmenschen. In meinen Aus- und Weiterbildungen zum NLP-Master und Coach. Und in jedem meiner Coachings und in den Gesprächen mit meinen Klienten. Ich erfuhr immer wieder, dass viele der Frauen, die zu mir kamen, unter mangelnder Wertschätzung und Überforderung litten. Durch ihr Umfeld und nicht zuletzt auch sich selbst. Diejenigen, die den Weg zu sich selbst und ihrem selbst bestimmten Leben fanden, machten einen großen Sprung in ihrer Entwicklung. Und das veränderte ihr – und mein Leben.

Mein Manifest

Mehr dazu kannst Du in diesem Blogbeitrag lesen:
`Ist die Zukunft weiblich?´

Und heute?

Die Welt dreht sich gefühlt immer schneller und erzeugt bei vielen ein Gefühl von Fremdbestimmung, Orientierungslosigkeit und Verunsicherung. Als säßen wir in einem sich immer schneller drehenden Karussell, aus dem es keinen Ausstieg gibt. Dabei bleibt viel, was uns immer lieb und teuer war, auf der Strecke. Die politische Lage ist alles andere als stabil. Es sind erwachsene Kinder an den Knöpfen der Macht oder Extremdenkende, für die menschliches Mitgefühl und das Füreinander-da-sein keine Werte mehr sind. Die Zukunft scheint eher Maschinen zu gehören als fühlenden Menschen. Unsere Kinder kommunizieren mit digitalen Medien und verlernen so dem menschlichen Gegenüber empathisch zu begegnen und die Zeichen der Natur zu deuten. Und verlieren jegliches Gefühl für das Wirkliche, das um sie herum geschieht. Und ganz nebenbei zerstören wir den Planeten, die Zukunft unserer Kinder.

Und ich will nicht wieder das Gefühl haben, nur Zuschauer zu sein und nichts tun zu können.

Meine feste Überzeugung ist, dass gerade wir Frauen einen großen Teil dazu beitragen können, dieses zerstörerische und menschenfeindliche Karussell anzuhalten und aussteigen zu können. Aber wir sind viel zu leise, zu passiv und immer noch zu eingepresst in unsere Rollen. Um das zu ändern brauchen wir Kraft und Stärke. Und Klarheit darüber, wer wir sind und was wir können. Dazu müssen wir zuerst uns selbst wieder wahrnehmen, uns selbst-bewusst-sein! Unserer Fähigkeiten, Überzeugungen und Werte.

Dabei will ich Dir mit dieser Seite, meinen Kursen, Anregungen und Sichtweisen helfen.

Das alles hat nichts zu tun mit Selbstverwirklichungs-Trips oder dem Selbst-Optimierungs-Wahn. Es geht nicht um höher, schneller, weiter, um mehr Erfolg, mehr Geld und mehr Dinge.

Es geht darum, in Deine volle Kraft zu kommen. Dein volles Potential zu leben.
SelbstBewusst und ErfolgReich – was immer Du darunter verstehst. So kannst Du gestalten und Einfluss zu nehmen.  Auf Dein Leben, Dein Umfeld und das was Dir wichtig ist.

Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt. Gandhi

Eine große Vision, ich weiß.

Ich will tun, nicht zuschauen.
Mit allem, was ich weiß und kann.

Das ist ein Versprechen.

Bist Du dabei?

Dann lass uns starten

Deine Christiane

Mein Geschenk für Dich!

Trag Dich in meinen Newsletter ein und Du bekommst regelmäßig Infos zu aktuellen Beiträgen und Online-Kursen und Zugang zu kostenlosen Selbstcoaching-Übungen

Als kleines Dankeschön schenke ich Dir mein Ebook
Oh HappyDay” mit Tipps, wie Du jeden Tag zu einem glücklichen Tag machen kannst.

Hol Dir das Gratis Buch!

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Praesent id porttitor leo. Suspendisse potenti. 

Das hat geklappt!

Melde Dich gratis für das Webinar an!

Eine Subhead mit einem Vorteil

Danke! Wir melden uns gleich per E-Mail.

Pin It on Pinterest