Ja, die `guten´ Vorsätze für´s neue Jahr.

Hast Du sie auch?

Viele brauchen diesen Zeitpunkt, um sich neue oder wieder einmal die alten Ziele neu zu setzen. Oder sich etwas vorzunehmen. Nicht mehr zu rauchen, mehr Sport zu treiben, weniger ungesund zu essen, die Beziehung besser zu führen.

Hört sich einfach an und ist doch so schwer. Weil es tief im Innern sitzt, das kleine Teufelchen und uns zuflüstert:
„Es schmeckt doch so gut! Nur noch ein kleines Stückchen!“
„Draußen ist so ein grausiges Wetter, ich erkälte mich bestimmt.“
„Morgen muss ich früh raus. Lieber auf die Couch und ein schönes Filmchen ansehen.“

Manchmal fühlen wir uns dann wie fremd gesteuert, unser Autopilot läuft und alles geht dann seinen Weg, ist irgendwie nicht mehr aufzuhalten…

Warum fällt es uns so schwer, das zu tun, was uns doch wirklich gut tun würde?

Nur ein paar Kilos abnehmen oder mit dem Rauchen aufhören. Das kann doch so schwer nicht sein. Man muss es nur wollen!

Stimmt das?

Ja sicher, das kann klappen.

Manch einer ist zwar in der Lage durch Disziplin und mit eisernem Willen genau das zu tun, was angebracht oder erforderlich ist, um das zu erreichen, was er oder sie sich vorgenommen hat. Aber das ist eher die Ausnahme.

Hier kommt ein tröstlicher Gedanke – und ein Weg zum Gelingen.

Es ist nicht Trägheit oder Unvermögen – wir können gar nicht anders!
Weil unser Innerstes – oder das kleine Teufelchen in uns – nicht so einfach zu überlisten ist! Es sorgt nämlich dafür, dass es uns gut geht, wir uns nicht überfordern, wir wichtige Dinge nicht vernachlässigen und, und… Und das macht es ziemlich perfekt.

Unsere inneren Anteile – es gibt in jedem von uns einige Engelchen und Teufelchen – die es uns in den unterschiedlichsten Rollen oft so schwer machen, meinen es also nur gut?

Ja, im Prinzip schon!

Und daher sollten wir sie nicht verfluchen, sondern sie zum Freund machen!

Wie das?

Indem wir genau hinterfragen wofür sie stehen – z.B. für das Entspannen am Feierabend, für eine Belohnung nach getaner Arbeit oder nach einer großen Anstrengung, für unsere psychische und körperliche Unversehrtheit oder – ganz wichtig und daher fast immer beteiligt – für unseren Wunsch nach Anerkennung, Liebe, Akzeptanz usw. Wenn wir dann Wege finden, diese unsere Bedürfnisse auf andere Art und Weise zu befriedigen, werden wir unsere Teufelchen besänftigen. So wird es uns viel eher gelingen, bestimmte Verhaltensmuster zu durchbrechen und ungeliebte Gewohnheiten abzulegen.
Also, Geduld und Einfühlsamkeit macht sie zu Verbündeten.

Hör gut hin – denn unsere inneren Stimmen sind unsere Stimmen, spiegeln also unsere Bedürfnisse und Wünsche wieder. Sie aufzuspüren und auf sie zu hören kann sehr aufschlussreich sein – und der Schlüssel zur Veränderung.

Hier sind 3 einfache Tipps für Dich,
wie Du es schaffst, Deine Teufelchen zu beschwichtigen und die Wahrscheinlichkeit steigerst, Deinen guten Vorsätzen auch tatsächlich Taten folgen zu lassen:

  1. Weniger ist mehr.
    Eine lange Liste an guten Vorsätzen sieht eindrucksvoll aus und gibt uns das Gefühl, dass wir wirklich etwas in unserem Leben ändern wollen. Der Frust folgt aber auf dem Fuße. Bei solch hohen Anforderungen an uns selbst, scheitert erfahrungsgemäß fast jeder. Setz Prioritäten und entscheide Dich für das, was Dir am wichtigsten wichtig ist. Das erhöht die Konzentration und die Machbarkeit.
  2. Mit Spaß dabei.
    Mach Dir klar, warum Du das tust, was Du Dir vorgenommen hast, was Du damit erreichen willst. Sorg dafür, dass es Dir gut geht! Hab Spaß und genieß es, etwas für Dich zu tun. Das ist die beste Motivation!
  3. Der erste Schritt.
    Ganz wichtig: Leg den allerersten Schritt fest, mit dem Du sofort beginnen kannst.
    Was musst Du tun, um anzufangen? Laufschuhe kaufen? Süßigkeiten verschenken? Die Freundin zum Mitmachen bewegen? Einen Termin festlegen?
    Damit bringst Du den Stein ins Rollen.

Ich wünsche Dir gutes Gelingen!

………………………………………………………..

Übrigens: Neue Gewohnheiten ausprobieren, alte Verhaltensweisen abstellen, sich die richtigen Ziele setzen und sie Schritt für Schritt auch erreichen… Wenn Du mit Deinen Vorsätzen und Zielen Lust auf einen Neustart hast, komm in meinen Kurs NEUSTART 2019

Pin It on Pinterest